15.02.2008

Die Korrekturschleife - Ein Abenteuer-Kurzbuch

Die Korrekturschleife ist zwar kein Orden, aber sie wird euch und euer Manuskript weiterbringen. Die folgende Vorgehensweise ist als Anregung gedacht und neben der Methode gibt es noch 1000 andere, die genauso nützlich sind. Und damit sich das nicht langweilig liest, präsentiere ich das Ganze verpackt in Form eines guten alten Spielebuches a la Jackson / Livingstone:

1. Ihr befindet euch vor dem Schreibgerät eurer Wahl und seid kurz davor mit dem Schreiben anzufangen. Wenn euch nichts einfällt beginnt nochmal von vorn, wenn euch etwas einfällt und ihr euer Manuskript fertig gechrieben habt, geht zu 2.

2. Ihr befindet euch vor eurem fertig geschriebenen Manuskript. Wenn ihr Zweifel daran habt, ob es wirklich fertig ist geht zu 1., wenn ihr ein Genie seid, geht zu 8., ansonsten zu 3. Wenn ihr öfter als 5 Mal an dieser Stelle ankommt, macht ihr irgend etwas falsch und solltet einen Nekromanten eurer Wahl aufsuchen.

3. Ihr lasst ein Rechtschreibprogramm über den Text laufen, klickt alle komischen Namen und Lautmalereien weg und staunt über die Fehler, die ihr bisher übersehen habt. (Zieht pro Fehler einen halben Punkt von Eurer Lebensenergie ab. Sollte Euer Charakter dabei sterben, versucht es noch einmal von vorn und nehmt am besten eine andere Klasse als "Schriftsteller") Wenn ihr ein Schriftsteller der Stufe 100 seid, lest bei 8. weiter, ansonsten bei 4.

4. Regeneriert alle eure Lebenspunkte. Ihr habt die automatische Rechtschreibprüfung überlebt und müsst nun euer Manunskript selbst noch einmal durchlesen, um nach weiteren Fehlern zu suchen. Für jedes "uns" das eigentlich "und" sein sollte, erhaltet ihr 5 Erfahrungspunkte. Solltet ihr dabei eine Stufe aufsteigen freut euch und geht zu 5. Solltet ihr keine Stufe aufsteigen freut euch trotzdem und geht auch zu 5.

5. Werft einen W6. Bei 1-3 habt ihr eine Lücke in der Handlung entdeckt und müsst zurück zu 2., bei 4-6 ist alles in Ordnung und ihr könnt weiter zu 6.

6. Es wird Zeit eine Party zusammenzustellen, am besten bestehend aus ein bis zwei Magiern, einem Paladin, einer Handvoll Barbaren als Fußvolk und einem Literatur-Priester, den ihr aber ganz besonders im Auge behalten müsst. Viele Literatur-Priester sind nämlich versteckte Anhänger der rechtschaffen-nörglerischen Gesinnung. Verteilt an jedes Partymitglied einen Ausdruck eures Manuskripts. Je höher euer Wert in "Leserfreundliche Dokumentenerstellung", desto besser.

Überlegt euch außerdem einen Schwung Fragen für eure Party. Wenn ihr nämlich auf die Frage "Und? Wie fandest du's?" die Antwort "Hmmja, nicht schlecht.", erhaltet seid ihr selber schuld und verliert 500 Erfahrungspunkte. Sammelt alle Kommentare und Verbesserungsvorschläge zu eurem Manuskript und belohnt nützliche Partymitglieder mit einem Lesezeichen + 1 oder einem Regenerationstrank ihrer Wahl. Wenn eure Partymitglieder zu schwach sind und nach 500 Seiten aufgeben, müsst ihr zurück zu 2. um euer Manuskript zu kürzen, wenn sie bis zum Ende durchhalten und euch brauchbare Informationen geben, gehts zu 7.

7. Setzt die Kommentare eurer Party um und schraubt so lange an eurem Manuskript, bis es fertig ist. Bindet verdiente Partymitglieder auf diesem letzten Stück des Weges mit ein und überlegt euch schon mal, wo die Widmung hinkommen soll. Wenn ihr dann wirklich damit fertig seid, geht zu 8.

8. Ihr habt eine lange Nacht hinter euch. Würfelt. Bei einer 1 hat euer Computer alle Daten gefressen und ihr müsst zurück zu 1., ansonsten werdet ihr vom Klingeln des Telefons geweckt. Hollywood ist dran und will euer Manuskript kaufen.

Kleiner Scherz...

Jetzt habt ihr 20% eures Abenteuers bestanden. In Kapitel 2 unter den Ziffern 9. - 200. könnt ihr dann versuchen euer Manuskript an den Leser zu bringen... viel Spass ^__^


---
Findest Du nicht gut? Schick mir Deine Kritik!
Findest Du gut? Schenk mir ein Buch!
Findest Du sehr gut? Dann spenden

Was ich so lese