25.06.2007

Danke für Ihr Vertrauen

Am Freitag ist wieder einer dieser großen Briefumschläge bei mir angekommen, der in meiner eigenen Handschrift meine eigene Adresse trägt. Wenn so ein Umschlag ankommt (meist ohne Absender, denn das würde ja zusätzlichen Aufwand bedeuten) dann weiß ich wenigstens gleich, dass es eine Verlagsabsage ist. Ein Standard-Verlagsabsage.

Diesmal ist mir folgender Satz besonders sauer aufgestoßen:

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unseren Verlag...

Ja von wegen Vertrauen! Das ist genauso als ob man im Zug sitzt, der schon eine Stunde Verspätung hat und zu hören bekommt: "Vielen Dank für Ihr Verständnis".
Alternativen? Ja: Einfach ein "Abgelehnt" auf den Rücksendeumschlag. Das spart Papier, Zeit sowie Druckerfarbe und hat genau so viel Aussagekraft wie eine Standardabsage.

Was ich so lese