15.10.2009

Danke für die Seele der Elben

Es wird wieder Zeit. Zeit einfach mal danke zu sagen und sich nicht dauernd darüber zu beschweren, wie lahm die beste aller Welten doch ist.

Und meinen Dank bekommt heute Susanne Gerdom ab.

Bevor ich zum Moderne-Schwertkunst-Lehrgang nach Amerang gefahren bin, hat Anja für mich noch die Post gestürmt (ein Grund mehr, warum man immer erst die ganze Mail lesen sollte, bevor man etwas verschickt, aber das nur am Rande) und die Büchersendung mit "Die Seele der Elben" für mich abgeholt.

Jawohl. Die Seele der Elben, das Buch in dem ich (unter anderem Namen und mit Kontaktlinsen) mitspiele.

Echt? Der spielt in einem Buch mit? Wie kam es dazu?

Ganz einfach: Die Zeitschrift Nautilus, der Piper-Verlag und Susanne Gerdom riefen dazu auf, bis 14. September 2007 eine Erklärung dafür abzuliefern, warum um alles in der Welt Elben spitze Ohren hätten.

 Blizzcon 2007 by Oracio Alvarado.
Oracio Alvarado

Ich hatte keine Ahnung und ich weiß es immer noch nicht.Warum Elben mich spitz machen hätte ich aus dem Stehgreif beantworten können ...

Aber ich habe ja schließlich gelernt altklug daherzureden und mir was einfallen zu lassen. Und so wurde ich von Susanne (und ihr Kater Anton) zum Sieger gekürt.

Hier gibt es das PDF mit allen guten Beiträgen. (Ich war nicht der einzige, der den Gewinn verdient hätte.)


1. Preis sollte sein: Ein Platz in ihrem nächsten Buch. Irgendwo eine Nebenfigur hat's geheißen.

Aber wie die Schreiberei so spielt und weil Figuren nie ganz das machen, was ihre Autoren von ihnen wollen, entwickelte sich Tijan zu einer Figur die nicht ganz unbedeutend ist.

Tijan ist ein Schreiber, ein Genießer, ein Gelehrter und ein Adler-Reiter.
Mal abgesehen davon, dass er keine blauen Augen hat und Wein trinkt nicht die schlechteste Wahl für ein Alter Ego.

Aber wofür ich eigentlich danke sagen möchte ist die Danksagung. Es tut gut, von jemandem wie Susanne "Kollege" genannt zu werden ^__^

Soll ich euch noch verraten, um was es in "Die Seele der Elben" geht?

Naaa, kauft euch das Buch gefälligst und findet es selber heraus!

Was ich so lese